Afrikamuseum Sülze

1924 gründete der Lehrer Harry Lotze eine Sammlung von Kunst, Kultur, Pflanzen und Tierpräparaten aus Afrika, um Schülern den „Schwarzen Kontinent“ anschaulich darzubieten. Seit 1964 begreift man hier Afrika durch Begreifen, da es keine Vitrinen gibt.

 

Durch die Führung von Eva und Stefan in der Beeck, die als Entwicklungshelfer in Afrika gelebt haben, erfährt man, zusammen mit den Exponaten, vieles über afrikanische Lebensweise und wie viel uns Afrika tatsächlich bietet.

 

 

Anschrift: Buhrnstraße 9, 29303 Bergen/Sülze

Telefon: 05054/12 09

 

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

 

Anfahrt: